Sonntag, 14. April 2013

Bis 14:22 Uhr...

...mussten wir in Köln warten, dann lugte die angepriesene Sonne endlich hinter den Wolken hervor.
Wir waren gut vorbereitet sind gleich losgeradelt. Auf zur Köln's leckerstem Eis, das gibt es bei il gelato und wenn Ihr glaubt nur wir hatten diese Idee - weit gefehlt, die Schlange vor der Eistheke war ca. 100m lang.
Wir wollte uns nicht anstellen, leckeres Eis gibts schließlich auch woanders und haben uns ein sonniges Plätchen am Rhein gesucht.




Wenn das Wetter so toll ist habe ich keine Lust auf große Küchenexperimente, dann mache ich gerne dieses Gericht, es geht schnell und verbraucht alles Gemüse was im Kühlschrank ist und eh weg muss.





Nichts geht schneller als diese Asianudelpfanne.
Ich nehme die bereits vorgegarten Asianudeln und koche sie 3 Min.
In einer Pfanne erhitze ich 1 Tl Sesamöl und schnibbel alles rein was da ist oder weg muss:
Champignons, Paprika, Zuchini, Möhren (als Julienne geschnitten), Lauchzwiebeln, Tomaten......
Füge nach dem anbraten ein bisschen Brühe hinzu, würze mit Pfeffer, Salz, Curry, Chili und gebe zum Schluss einen guten Schuss Sojasauce hinzu,fertig. Schmeckt genau wie aus diesen Asiaboxen to-go und macht für 8PP richtig satt. 
Ich habe beim letzten Einkauf diese (s. Bild) Sojasauce entdeckt und bin ganz begeistert. Sie schmeckt sehr mild und ist von der Konsistenz wie Balsamicocreme. 


Kommentare:

  1. Das sieht nach einem gelungenem Sonntag aus :) Ich hoffe mein Mann macht morgen mein Rad wieder Frühlingsfit! Die Schlange vor der Eisdiele ist ja wahnsinn, haben die so tolles Eis?
    Deine Asia-Pfanne finde ich gut, gerade als Gemüsereste-Rezept, in welchem Laden hast du denn die Sojasauce gekauft?

    LG und einen guten Start in die neue Woche
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,

    Fahrrad startklar??? Heute regnet es in Köln schon wieder:-(
    Diese Sojasauce kaufe ich bei "real".
    lg
    Petra

    AntwortenLöschen