Sonntag, 17. März 2013

Wasser rein, Fett raus...





….Pfunde runter.


Ich weiß, das ist ein leidiges Thema und die meisten von uns haben ein echtes Problem damit genug zu trinken. Ich inklusive!

Aber, 1,5 – 2l Wasser am Tag zu trinken hat sehr viele Vorteile.

  • Wasser trinken zügelt den Appetit, sprich das Abnehmen fällt leichter
  • Wasser spült Gifte aus deinem Körper
  • Die Feuchtigkeit des Wassers sorgt für straffere und jünger aussehende Haut (also Mädels ran an den Trog:-)
  • Wer genug Wasser trinkt ist weniger müde und sorgt Kopfschmerzen vor.


Soweit die Theorie.
Ich habe für mich den folgenden Plan entwickelt das flüssige Lebenselixier auch in ausreichendem Maße in mich rein zu bekommen.

  •  Zuhause und im Büro habe ich immer die 1,5l Flasche Wasser in Sichtweite
  • Unterwegs immer eine kleine Flasche in der Handtasche
  • Vor jeder Mahlzeit trinke ich ein Glas Wasser
  • Ich nutze mein Smartphone zur Erinnerung. Jede Stunde werde ich mit Signal daran erinnert Wasser zu trinken und das funktioniert wirklich gut. Die Dinger können schließlich auch nützliche Sachen.
  • Wenn mir das Wasser komplett zum Hals raushängt, gebe ich auch schon mal ein paar Spritzer Zitrone oder Fruchtschorle dazu. 

 Prost, Mädels & denkt daran  - immer schön Wasser trinken.




Kommentare:

  1. Ich habe auch immer eine 1,5 Liter Falsche auf dem Schreibtisch stehen. Morgens nach dem Aufstehen trinke ich das erste Glas kaltes Wasser, dann fällt der Rest nicht so schwer und es ist wunderbar erfrischend! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hasse Wasser, ehrlich ;) ich kriege das Zeug überhaupt nicht in mich rein, probiere es auch immer wieder *seufz* denn ich trinke statt dessen Schwip Schwap light oder Tee mit Süßstoff, was ja nicht wirklich gut ist ... ich versuche es jetzt mit deinen Tipps, verrätst du mir welche Wassermarke das auf dem ersten Bild ist?

    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,
      ich bin auch nicht der große Wasserfan, aber Süßstoff versuche ich, genau wie Du zu vermeiden und ungesüßten Tee mag ich noch weniger. Die Marke des Wassers ist für mich nicht so wichtig, denn ganz ehrlich, stell mir 6 läser Wasser hin, mit Markenwasser, No-Name-Wasser und Kraneberger, ich merke den Unterschied nicht. Ich kaufe mir mal das, mal das und ganz oft fülle ich die Flaschen eben auch mit Leitungswasser auf.
      lg
      Petra

      Löschen
    2. Hallo Petra, noch kann ich nicht auf Süßstoff verzichten und Stevia (welches ja angeblich viel besser sein soll) finde ich einfach nur eklig :( vielleicht sollte ich einfach mal stilles Wasser ausprobieren, ich schreib es mal auf meinen Einkaufszettel, dazu gleich eine Zitrone ;)

      LG Manu

      Löschen
    3. Stevia finde ich auch supereklig *bäh*.
      Versuch's mal mit dem Wasser, ich finde wenn es immer vor Deiner Nase steht ist die 1,5l Flasche schneller leer als du denkst :-)
      lg
      Petra

      Löschen
  3. Da kann ich nur Prost sagen.

    AntwortenLöschen